WLF26 Werkfeuerwehr ThyssenKrupp

Mehr Projekte vom Typ ansehen oder Zurück zur Übersicht

Rassel1

Für das Werk Andernach wurde ein WLF26/6900 ausgebaut. Das Fahrzeug wurde neben der üblichen Technik wie Funk, Hänsch Kennleuchten, Martin®-Anlage, Arbeitsscheinwerfern und Ladegeräten mit einem CAN-BUS-Steuersystem und einem Druckerhaltungskompressor im Fahrzeug für das Bremssystem ausgerüstet. Für die von Rotzler verbaute Seilwinde wurde noch eine Funksteuerung nachgerüstet.

Scroll to Top