WLF26 FTZ LK Düren

Mehr Projekte vom Typ ansehen oder Zurück zur Übersicht

Wlf Düren 20 07 10 001

Einen neuen Wechsellader in Kooperation der BOS Systemtechnik GmbH und Scania bekommt die Feuerwehrtechnische Zentrale des Landkreises Düren.

Das auf Scania G410 aufgebaute Fahrzeug, wurde in der Basis mit CAN-BUS-Steuerung für die Zusatzelektrik aufgebaut. Die optische Warnanlage wurde ausgeführt in Form von blauen Kennleuchten Hänsch NOVA, blaue Frontblitzer Hänsch Sputnik SL und blaue Heckblitzer Hänsch Sputnik SL. Die Akustik wird klassisch mit einer Martin-Anlage 2298GM abgebildet.

Für die Spannungsversorgung wurde neben der BOS-Zentralelektrik eine RettBox-Air verbaut, ein Mastervolt Ladegerät, ein Tiefentladeschutz sowie eine Unterspannungswarnung über das CAN-System programmiert. Zur Versorgung der Container steht neben der 12-poligen Steckdose nach DIN auch eine 230V-Steckdose für die Container zur Verfügung. Bei einer gesteckten Verbindung und eingeschaltetem Nebenantrieb, wird neben der geforderten Warnung, auch die Hydraulik abgeschaltet.

An das MRT wurde noch ein CONVEXIS-Rescuetec-System angebunden und es stehen eine TETRA- und 2m-Aktivhalterung zur Verfügung.

Das Fahrzeug wurde mit Scheinwerfern an der Fahrerhausrückwand, dem Rahmenende sowie den Spiegeln versorgt. Ebenso wurden die beiden Stauboxen mit Beleuchtung versorgt.

Letztlich wurde noch die Beklebung nach Wunsch des Kunden aufgebracht.

 

Scroll to Top