MTF Stadt Boppard

Mehr Projekte vom Typ ansehen oder Zurück zur Übersicht

Mtf Boppard Hauptbild

Der Löschzug der Stadt Boppard bekommt vom BOS-Team ein neues Fahrzeug. Das auf Basis VW T6 Syncro aufgebaute MTF nach TR3 wurde mit Umfangreicher Technik, einem Klapptisch zwischen den gedrehten Sitzen, Trittschutzverkleidung sowie einem Heckregal von Bott ausgestattet.

Die Warn uns Signalanlage besteht aus einem DBS4000 vorne mit integrierter Martinanlage, einem DBS4000 am Heck des MTF mit integriertem Heckwarnsystem (gelb) als OLM, einem HTB-System (Kreuzungsblitzer) in der Fahrzeugfront sowie zwei Sputnik Mini als Heckwarnsystem in der Heckklappe. Gesteuert und Überwacht wird die gesamte Technik von einem CAN-BUS-System der Firma EDSC mit einem Bediengerät beim Fahrer und am Besprechungstisch. Eine zusätzliche Umfeldbeleuchtung wurde in LED-Langfeldleuchten ausgeführt, Laderaumbeleuchtung mit LED Einbauleuchten in der Heckklappenverkleidung und über dem Klapptisch wurde eine RGB-Beleuchtung in den Himmel eingebaut.

Zur Lagerung der DIN-Ausrüstung wurde eine Heckregal der Fa. Bott montiert. Das Regal soll im Bedarfs-/ Einsatzfall zusätzlichen Stauraum bieten für die Höhenretter der Feuerwehr Boppard.

Zu Kommunikation wurde ein Handy, diverse HRTs sowie ein MRT von Sepura im MTF eingebaut. Für die nötige Energie sorgt eine DEFA-Fremdnetzeispeisung mit Ladegerät für die Start- und Zusatzbatterie.

Final wurde das Einsatzfahrzeug noch nach Kundenwunsch beklebt, auch mit einer Heckwarnbeklebung.

Scroll to Top